Bildung und Erziehung im INA.KINDER.GARTEN

Leitfaden für die Bildung und Erziehung in den Kindertagesstätten von INA.KINDER.GARTEN ist der Situationsansatz, nach dessen Grundsätzen das Berliner Bildungsprogramm pädagogisch umgesetzt wird.

Der Situationsansatz geht davon aus, dass Kinder von Anfang an eigene Rechte haben. Ihre Bedürfnisse und Interessen, ihre Entdeckerfreude und ihr Forscherdrang, ihr Einfallsreichtum und die Vielfalt ihrer Ausdrucksmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Dabei werden die komplexe Lebenssituation des Kindes und der Familie sowie deren kultureller Hintergrund stets mitberücksichtigt. Die Eltern sind zur Erziehungspartnerschaft eingeladen, diese wichtige Zeit im Leben ihres Kindes gemeinsam mit den Erzieherinnen zu gestalten. Die Erzieherinnen sind in diesem Prozess als Lehrende und Lernende beteiligt.

Die Kindertagesstätten von INA.KINDER.GARTEN fördern die Familiensprachen der Kinder und stärken das kulturelle Selbstbewusstsein, um die Voraussetzung für eine erfolgreiche deutsche Sprachentwicklung zu schaffen. Deshalb führen Erzieherinnen Gespräche mit einzelnen Kindern und mit kleinen Gruppen über alle Situationen im Alltag und begleiten die Handlungen der Kinder in ihrer Familiensprache. Willkommenslieder am Morgen, Vorlesen in Kleingruppen oder Tanz-, Sing- und Kreisspiele werden in den Familiensprachen der Kinder durchgeführt und sind regelmäßiger Bestandteil im Tagesablauf. Die Arbeit nach dem Situationsansatz bestärkt Kinder darin, Vertrauen in die eigenen Kräfte zu entwickeln und sich selbst zu achten (Ich-Kompetenz), Kritik zu äußern und annehmen zu können (Sozialkompetenz) und das Weltgeschehen erleben und erkunden zu können (Sachkompetenz). Da Bildung ein lebenslanger Prozess ist, fördert INA.KINDER.GARTEN insbesondere lernmethodische Kompetenzen wie das Herstellen von Zusammenhängen und die Verständigung über unterschiedliche Erwartungen.

INA.KINDER.GARTEN legt den Grundstein dafür, dass Kinder durch qualifizierte vorschulische Bildung und Erziehung ihr Leben heute und in Zukunft eigenständig gestalten können.

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit sind die Werte und Normen des Situationsansatzes, die vom Institut für den Situationsansatz der Internationalen Akademie (INA) an der freien Universität Berlin im Rahmen der Nationalen Qualitätsinitiative im Leitbild und den konzeptionellen Grundsätzen formuliert und 2003 unter dem Titel "Qualität im Situationsansatz" veröffentlicht wurden.

INA.KINDER.GARTEN gGmbH
Wilhelm-Kabus-Straße 42-44 / Haus 6, Treppenhaus A / 10829 Berlin
Tel. 030-609 77 89-0 / Fax 030-609 77 89-30
info@inakindergarten.de | Impressum | Datenschutzerklärung