Flügelschlag
Das #ECHTINAKINDERGARTEN Blog
12
Apr 2021

Online ackern


Wenn das Team der GemüseAckerdemie mit einem Wagen voller Pflanzen zu den Kitas anreist, wissen alle Kinder: Es ist Zeit für die Bepflanzung ihres Gemüsegartens.

Jede Kita, die am Projekt teilnimmt, hat ein sogenanntes Ackerteam, bestehend aus Kindern, pädagogischen Fach-, Leitungs und Küchenkräften – dieses wird in der Regel von den Ackercoaches der GemüdeAckerdemie unterstützt. Pandemiebedingt konnten die Ackercoaches 2020 die Neu-Pflanzungen leider nicht im Beisein der Kinder durchführen. Die anschließende Pflege der Beete übernahmen diese jedoch gewissenhaft und mit Freude.

Welche Erfahrungen Teams und Kinder im letzten Jahr mit der GemüseAckerdemie gemacht haben, darüber tauschten sich sieben Einrichtungen von INA.KINDER.GARTEN mit Vertreter:innen des Trägervereins Ackerdemia e.V., unseren Regionalleiterinnen Nicole Pribil und Katja Wernecke sowie Gesundheitsreferentin Änne Fresen aus. Einmal jährlich findet so ein Austauschtreffen statt – diesmal umständehalber als Videokonferenz.

Die Kita-übergreifenden Treffen dienen nicht nur dem Erfahrungsaustausch, auch Kritik und Wünsche können geäußert werden – wie zum Beispiel, dass die Verantwortung für den Acker nicht nur bei einigen aktiven pädagogischen Fachkräften liegen sollte. Diese erhoffen sich zukünftig noch mehr Unterstützung vom Team und auch mehr Kommunikation mit Eltern. Darauf reagierten die Expert:innen mit einer neuen Fortbildung für sogenannte Ackerbodys. Dafür können sich pädagogische Fachkräfte und Eltern melden, die ab und zu mithelfen, aber nicht gleich die volle Verantwortung übernehmen möchten. So können hoffentlich viele neue Unterstützer:innen gewonnen werden. Der gemeinsame Anbau von Gemüse ist nämlich nicht nur für Kinder eine bedeutsame sinnliche Erfahrung, auch für Erwachsene kann der Gemüseacker ein Erholungsort sein.

Das Fazit des Treffens lautete: Die Zusammenarbeit der GemüseAckerdemie mit den Kitas läuft im Großen und Ganzen wunderbar. Alle waren sich einig – so soll es weitergehen.