Header Bild Blog Kinderzeichnungen
Flügelschlag
Das #ECHTINAKINDERGARTEN Blog
30
Okt 2019

Aus alt mach neu: Kita Finchleystraße wiedereröffnet


Nach mehrjähriger Planungs- und Bauphase wurde am 25. Oktober der fertige Neubau des INA.KINDER.GARTEN in der Finchleystraße feierlich eröffnet. Nun können 140 Kinder die Kita in einem hellen, lichtdurchfluteten Gebäude besuchen. Bereits 2015 war ein Neubau für die Krippenkinder errichtet worden; mit der Eröffnung des zweiten Bauabschnitts für die Kindergartenkinder ist die Kita wieder komplett.

Ursprünglich sollte die „alte Kita Finchleystraße“, errichtet in den 1970er-Jahren, umfassend saniert werden. Dafür die beste Lösung zu finden, gestaltete sich jedoch schwierig – und schließlich stellte sich leider heraus, dass die Bestandsgebäude nicht ertüchtigt werden können. Deshalb erfolgte im Jahr 2017 der Abriss, wie zuvor schon bei einem Behelfsbau für Schulkinder.

Bei der Feierstunde zur Eröffnung gingen Kitaleiter George Simmons und Geschäftsführerin Gerda Wunschel auf die schwierige Baugeschichte ein und dankten allen Baubeteiligten, insbesondere dem Architekten Reinhard Sperker vom Architekturbüro Harald Schröder.

Die Staatsekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, freute sich indes für den Träger, das Kita-Team und die Eltern des Stadtteils, dass der Neubau nun bezogen werden kann: „Lichtenrade gehört zu den Berliner Regionen mit geringen Platzreserven bei gleichzeitig steigendender Nachfrage. Der Neubau ist daher eine wichtige Investition für die kommenden Jahre.“ Dabei hob sie auch die pädagogische Qualität der Kita hervor: „In den fünf altershomogenen Gruppen werden Kinder von klein auf in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert und die Grundlagen für den weiteren Bildungsweg gelegt.“