Header Bild Blog Kinderzeichnungen
Flügelschlag
Das #ECHTINAKINDERGARTEN Blog
07
Jul 2020

Abschied von der Kita Granitzstraße


Es ist das Ende einer Ära: Am 30. Juni 2020 schloss der INA.KINDER.GARTEN Granitzstraße dauerhaft seine Türen. In den ersten Julitagen wurde die Kita vollständig ausgeräumt, die Möbel wurden eingelagert. Zuvor waren Kinder und Team bereits schrittweise in den INA.KINDER.GARTEN Preußstraße umgezogen, sowie in das Gebäude des Waldorfkindergarten Pankow e.V. im Rudolf-Ditzen-Weg – beide unweit der alten Kita gelegen. Bis es ein neues Gebäude im Kiez gibt, wird die Kita „im Exil“ arbeiten.

Die Schließung war unvermeidlich geworden, da der Mietvertrag nach Verkauf des Gebäudes nicht verlängert wurde. Dieses wurde in den 1930er-Jahren als Wochenkrippe errichtet und beherbergte zu DDR-Zeiten eine Kita und eine separate Krippe. Bei einer Grundsanierung im Jahr 2000 wurden beide Einrichtungen zusammengelegt, seit 2005 schließlich befand sich die neu formierte Kita in der Trägerschaft von INA.KINDER.GARTEN.

Jacqueline Zabel, langjährige Leiterin der Kita Granitzstraße, bedauert den Auszug – und dass coronabedingt weder eine Abschiedsfeier noch eine Beteiligung der Kinder möglich war. „Doch das Team wird sich einmal im Monat zum Austausch treffen, und dabei natürlich auch den Blick nach vorn richten. Auf das, was kommt, und eines Tages auch auf unsere neue Kita.“