Notizbuch basteln

Man nehme: Weißes Papier, Stoffreste oder buntes Papier, Klebstift oder Tacker, Garn, Wolle und eine dicke Nadel.

Zuerst faltet man das weiße Papier (mehrere Seiten) mittig. Dann wird ein passendes Stoffstück oder ein Stück buntes Papier zugeschnitten. Das Stoffstück ist an allen Seiten etwa 1cm größer als das weiße Papier. Jetzt wird eine Papierseite auf den Stoff geklebt. Die überstehenden Seiten des Stoffes werden nach innen geschlagen und ebenfalls festgeklebt. Von den restlichen Papierseiten wird oben und an der Seite jeweils ein 1cm breiter Streifen abgeschnitten. Nun werden die Seiten mit einer dicken Nadel und Wolle oder Garn festgenäht. Dazu sticht man zuerst nur von innen nach außen durch das Buchcover und näht dann bis zum Ende des Heftes und dann in der inneren Mitte des Heftes mit einem kleinen Knoten den Faden sichern. Alternativ können die Seiten auch getackert werden.

Schmetterlinge mit einer Wäscheklammer basteln

Material für einen Schmetterling: Einen Kaffeefilter, Filzstifte oder Tusche in verschiedenen Farben, ggf. ein Schälchen Wasser sowie eine Wäscheklammer.

Zuerst schneidet man den Kaffeefilter auseinander, sodass zwei gleich große Hälften entstehen. Nun werden die beiden Filter-Flügel mit Filzstiften oder Tusche bemalt. Wurden Filzstifte verwendet verteilt man das Wasser aus der Schale auf den Filter-Flügeln. Dadurch verlaufen die Farben und bilden schöne Muster. Danach müssen die Flügel komplett durchtrocknen. Dann werden  die Filter-Flügel jeweils links und rechts in der Wäscheklammer befestigt, indem man diese dazwischen klemmt.

Die Natur-Rallye mit „Shaun das Schaf“

Erlebe mit Shaun das Schaf, wie viel Spaß es macht, gesund und nachhaltig zu leben, die Umwelt zu schonen und Forschergeist zu entdecken. Ausgedruckt werden 12 Entdecker-Sticker und dazugehörige Aufgaben. Für jede gemeisterte Aufgabe wird ein Sticker verliehen.

https://www.jugendherberge.de/djh-fuer-zuhause/shaun-das-schaf/

Upcycling-Bastelidee aus Eierkartons: Meerjungfrauen und Meerjungmänner fürs Kinderzimmer

Für zwei Figuren:

  • 1 Eierkarton (mind. 10 Eier)
  • Wasserfarben
  • Fotokarton
  • Eventuell kleine Muscheln
  • dünne Wolle
  • Schere, Pinsel, Filzstift, Bastelglitzer zum Streuen und eine Nadel

Durchführung

Die runden Elementen des Eierkartons, in dem die Eier sitzen, werden ausgeschnitten und halbiert. Es werden pro Figur etwa 5  Elemente benötigt. Die einzelnen Teile können immer etwas kleiner werdend zugeschnitten werden. Diese Eierkartonteile werden dann bemalt, mit Glitzer verziert etc.

Aus dem Fotokarton werden nun der Oberkörper und die Haare der Figuren zugeschnitten. Alle Einzelteile aus dem Fotokarton werden zusammengeklebt, ein Gesicht und der Körper können aufgemalt werden.

Die einzelnen Elemente des Eierkartons auf eine Schnur auffädeln. Das gelingt gut mit Hilfe einer Nadel. Nach jedem Element einen kleinen Knoten anbringen, dann bleiben die Teile beweglich. Ganz unten kann noch eine Flosse aus Papier geklebt werden.

Natürlich können auch andere Meeresbewohner aus Eierkartons gebastelt werden.

Erzählkisten

Foto:  iStockphoto LP

Zu einer Lieblingsgeschichte werden in einem Karton/einer Kiste Gegenstände gesammelt, die zur Geschichte passen. Das können Spielfiguren sein, Gegenstände aus dem Haushalt, Ausgeschnittenes aus Zeitschriften, ein Stein, oder Ähnliches. Bei einem Gang durch die Wohnung oder durch das Kinderzimmer findet sich bestimmt einiges. Anhand der Gegenstände können Kinder die Geschichte (teilweise) selbst erzählen oder mit den Sachen die Geschichte nachspielen.

Geräusche-Memory

Ein einfaches Gedächtnisspiel: Kleine, gleich aussehende und nicht durchsichtige Dosen mit Deckel werden je zweimal mit dem selben Material gefüllt (Reis, Kichererbsen, Nüsse, Flüssigkeit, Sand, Murmeln, …) und wie beim Memory aufgestellt. Wer dran ist, darf die Dosen schütteln und jeweils die Paare herausfinden.

Was fehlt?

Foto: iStockphoto LP

Anregung für ein kleines Spiel: Je nach Alter des Kindes/der Kinder werden kleinere Gegenstände auf den Tisch gelegt und eine Weile genau angeschaut. Das Kind hält sich kurz die Augen zu, ein Gegenstand wird weggenommen und das Kind muss erkennen, welcher Gegenstand fehlt. Beim nächsten Mal werden die Rollen getauscht. 

Online-Workshops der Stadtbibliothek

Foto:  iStockphoto LP

Die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg bietet neue Online-Workshops zum Thema „Spiel“ an. Es finden am 27.05.2020 ein Live-Workshop für Erwachsene zum Thema „Gesellschaftsspiele“ sowie am 03.06.2020 ein Workshop für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren unter dem Motto „Aus alt mach neu“ statt. Weitere Informationen gibt es auf der Website der Landesregierung.

Sensorik-Beutel selbst herstellen

Man benötigt vorwiegend Alltagsgegenstände: Die Basis bilden Gefrierbeutel, die mit verschiedenen Materialien wie Reis, Öl, Farbe, Haargel usw. befüllt werden. Je nach Ausstattung sind sie für jedes Alter geeignet. Bildliche Anregungen zur Herstellung gibt es hier. Vielen Dank für den Tipp an die Kita Habersaathstraße.